FORTSETZUNG UNIROCKS ERST 2017!! CAMPUS TU DRESDEN

Das 2015 als UNIROCKS neu aufgelebte CAMPUSFESTIVAL wird 2016 pausieren. Das teilten die Veranstalter nun offiziell mit. Innerhalb der Planungsphase für UNIROCKS 2016 gab die Stadtverwaltung und TU Dresden im Oktober 2015 bekannt, das sie plant ab 2016 Freiluftveranstaltungen am Campus der Technischen Universität Dresden nur noch bis 22 Uhr zu genehmigen. Dadurch mussten die UNIROCKS Macher mit der Vorbereitung der Großveranstaltung unfreiwillig pausieren und suchten gemeinsam mit der Stadtverwaltung das Gespräch.
Als fester Bestandteil der Dresdner Studentenkultur sollte eine Lösung gefunden werden, um UNIROCKS auch 2016 unter den gleichen Bedingungen wie 2015, nämlich mit einer Outdoor-Beschallung bis 24 Uhr, umzusetzen.
Im März lud nun die Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen Anwohner, Veranstalter sowie Vertreter von Universität und Umweltamt zur gemeinsamen Diskussion ein, mit dem erfolgreichen Ergebnis, das wenigstens das UNIROCKS sowie das Uni Air als Freiluftveranstaltungen auch weiterhin bis 24 Uhr auf dem Campus der TU Dresden durchgeführt werden dürfen. Bedauerlicherweise kommt diese Entscheidung für UNIROCKS 2016 zu spät.

Der Planungsvorlauf für ein Event wie das UNIROCKS Campusfestival mit mehreren Künstlern sowie Sideevents und bis zu 5.000 Besuchern ist enorm lang und in der Kürze der Zeit jetzt nicht realisierbar. So mussten im Laufe der Gespräche mit der Stadt bereits optionierte Künstler wieder freigegeben werden und spielen nun auf anderen Festivals in Sachsen.
Nichts desto trotz freuen sich die UNIROCKS Macher jetzt schon auf die Fortsetzung im Jahr 2017 und geben bereits heute den Termin bekannt. Am 21.06.2017 wird UNIROCKS in die nächste Runde gehen. Erste Künstler wurden schon angefragt. Die Studenten können sich also wieder auf ein abwechslungsreiches Campusfestival in 2017 freuen. Weitere

Impressionen
UNIROCKS 2015

UNIROCKS

PARTNER